Qualifikant Mischa Zverev hat beim mit 450.000 Euro dotierten ATP-Turnier im französischen Metz das Viertelfinale erreicht.

Der 23-Jährige gewann in der Runde der letzten 16 mit 6:4, 6:2 gegen den Franzosen Nicolas Mahut. Im Kampf um den Halbfinaleinzug spielt Zverev gegen den Finnen Jarkko Nieminen, der Kristof Vliegen aus Belgien 6:4, 6:1 besiegte.

Derweil trifft Philipp Kohlschreiber, der bereits am Mittwoch ins Viertelfinale von Metz eingezogen war, auf Marin Cilic. Der Kroate schlug Lukas Lacko aus der Slowakei 7:5, 7:6.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel