Die Halbfinals beim ATP-Turnier in Bukarest finden ohne deutsche Beteiligung statt.

Als letzter von vier deutschen Spielern scheiterte der Düsseldorfer Björn Phau in der Runde der besten Acht an dem an Nummer vier gesetzten Argentinier Juan Ignacio Chela mit 3:6, 3:6.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel