Der Spanier Guillermo Garcia-Lopez hat das Finale des ATP-Turniers in Bangkok gewonnen.

Gegen den Finnen Jarkko Nieminen setzte sich der 27-Jährige 6:4, 3:6, 6:4 durch und feierte damit seinen zweiten Titel auf der ATP-Tour nach dem Sieg in Kitzbühel 2009.

Garcia-Lopez hatte sich im Halbfinale überraschend gegen den Weltranglistenersten Rafael Nadal durchgesetzt, Nieminen im Halbfinale den Deutschen Benjamin Becker besiegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel