Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat seinen Titel beim ATP-Turnier in Peking erfolgreich verteidigt.

Im Finale, das nach einer Regenunterbrechung erst am Montag beendet werden konnte, setzte sich der Serbe nach 84 Minuten mit 6:2, 6:4 gegen den Spanier David Ferrer durch.

Der 23-jährige Djokovic kassierte für seinen 18. Turniersieg eine Siegprämie in Höhe von umgerechnet 358.000 Euro.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel