Der Schwede Robin Söderling hat sich als fünfter Spieler für das Saisonfinale der acht weltbesten Tennisprofis vom 21. bis 28. November in London qualifiziert.

Der French-Open-Finalist von 2009 und 2010 kann trotz seiner Niederlage im Viertelfinale von Stockholm gegen Florian Mayer am Freitag nicht mehr aus den ersten acht Rängen der Weltrangliste verdrängt werden.

Vor Söderling hatten bereits der Weltranglistenerste Rafael Nadal (Spanien), Roger Federer (Schweiz), Novak Djokovic (Serbien) und Andy Murray (Großbritannien) ihr Ticket für das Saisonfinale gelöst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel