Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Wien im Viertelfinale ausgeschieden.

Der Davis-Cup-Spieler konnte in der Runde der letzten Acht gegen Titelverteidiger Jürgen Melzer (Österreich) wegen einer Adduktoren-Verletzung im rechten Bein gar nicht erst antreten.

Dagegen nutzte Michael Berrer seine Chance und zog ins Halbfinale ein. Der Deutsche schlug den an Nummer vier gesetzten Zyprer Marcos Baghdatis in drei Sätzen 5:7, 6:1, 6:4. Berrer trifft nun auf den Österreicher Andreas Haider-Maurer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel