Der Schweizer Tennisprofi Roger Federer hat die Davidoff Swiss Indoors in seiner Heimatstadt Basel gewonnen.

Im Finale bezwang der 29 Jahre alte Weltranglistenzweite im Spiel der beiden Top-Gesetzten den Serben Novak Djokovic mit 6:4, 3:6, 6:1. Nach 115 Minuten verwandelte "FedEx" den ersten seiner drei Matchbälle und feierte damit seinen 65. Turniererfolg.

Zuletzt hatte der 16-malige Grand-Slam-Sieger vor zwei Wochen im Finale von Stockholm den Bayreuther Florian Mayer besiegt. Bei der mit 1,755 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in Basel waren Mayer, Michael Berrer (Stuttgart), Daniel Brands (Deggendorf) und Tobias Kamke (Lübeck) bereits frühzeitig ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel