Der US-Amerikaner Taylor Dent hat seine Karriere beendet. Der 29-Jährige will dem Tennis zwar in "verschiedensten Möglichkeiten" erhalten bleiben, in Zukunft aber mehr Zeit mit seiner Familie verbringen.

Der Sohn der australischen Tennislegende Phil Dent musste sich 2006 und 2007 drei Rückenoperationen unterziehen und hatte sich im vergangenen Jahr in die Top 100 der Weltrangliste zurückgekämpft.

Während seiner Karriere feierte Dent vier Siege auf der ATP-Tour und schrieb 2002 Geschichte, als er in Newport im Doppel an der Seite seines Vaters das Turnier gewann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel