Nicolas Kiefer kehrt auf den Tennisplatz zurück. Nach zahlreichen Verletzungen und einer Babypause testet der ehemalige Top-Ten-Spieler beim Challenger-Turnier in Aachen im Doppel an der Seite von Stefan Seifert seine Fitness.

"Das Aachener Turnier ist für mich eine ideale Möglichkeit, meine Form unter Wettkampfbedingungen zu testen. Ende des Monats entscheide ich dann, wie es im nächsten Jahr weitergeht", sagte der 33-Jährige, der im September in einem Interview angekündigt hatte, noch bis 2013 spielen zu wollen.

Kiefer, der zuletzt im Juni bei seiner Erstrunden-Niederlage in Wimbledon auf der großen Tennisbühne stand, gönnte sich nach der Geburt seiner Tochter Mabelle Emilienne in den letzten Monaten zudem eine Babypause.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel