Für die Doppel-Wimbledonsieger Philipp Petschner (Bayreuth) und Jürgen Melzer (Österreich) hat das ATP-Finale in London mit der erwarteten Auftaktniederlage begonnen.

Das Duo unterlag in seinem Eröffnungsmatch der Gruppe A den favorisierten US-Zwillingen Bob und Mike Bryan 3:6, 5:7.

Weitere Gegner sind die tschechisch-indische Kombination Lukas Dlouhy/Leander Paes sowie das polnische Doppel Mariusz Fyrstenberg/Marcin Matkowski.

Im Auftaktmatch der Einzelkonkurrenz setzte sich in Gruppe B nach 119 Minuten der an Nummer fünf gesetzte Schotte Andy Murray gegen Robin Söderling (Schweden/Nr. 4) mit 6:2, 6:4 durch.

Beim Saisonfinale der acht besten Einzelspieler und Doppel in der englischen Hauptstadt trafen am späteren Sonntag noch der frühere Weltranglistenerste Roger Federer und der Spanier David Ferrer aufeinander.

Das Turnier in London ist mit insgesamt 2,6 Millionen Euro dotiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel