Die Doppel-Wimbledonsieger Philipp Petzschner und Jürgen Melzer haben beim ATP-Finale in London ihr zweites Match in der Gruppe A gewonnen.

Nach der erwarteten Auftaktniederlage gegen die US-Zwillinge Bob und Mike Bryan bezwang das Duo in einem hart umkämpften Match die tschechisch-indische Kombination Lukas Dlouhy/Leander Paes mit 7:6 (11:9), 4:6 und 10:8.

Obwohl Petzschner und Melzer im entscheidenden Champions-Tiebreak bereits mit 4:8 in Rückstand lagen, konnten sie die Begegnung noch drehen.

Am Donnerstag kämpft die deutsch/österreichische Zweckgemeinschaft gegen das polnische Doppel Mariusz Fyrstenberg/Marcin Matkowski um den Einzug ins Halbfinale. Das Saisonfinale der acht besten Einzelspieler und Doppel in der englischen Hauptstadt ist mit insgesamt 2,6 Millionen Euro dotiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel