Tennisprofi Andy Roddick kehrt nach einem Jahr Pause ins Davis-Cup-Team der USA zurück. Das gab der US-Verband am Donnerstag bekannt.

"Den Davis-Cup zu gewinnen, hat für mich höchste Priorität", sagte der 28-Jährige, der in diesem Jahr wegen gesundheitlicher Probleme ausgesetzt hatte. Mit 31 Einzelsiegen ist Roddick nach John McEnroe (41) der erfolgreichste Spieler im US-Team.

Der US-Open-Sieger von 2003 hatte am Pfeifferschen Drüsenfieber gelitten und sich mit den Nachwirkungen einer Knieverletzung herumgeplagt. Die USA treffen in der ersten Runde 2011 auf Chile.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel