Nach dem Serben Novak Djokovic hat sich der Schotte Andy Murray beim Masters-Cup in Schanghai als zweiter Spieler für das Halbfinale qualifiziert.

Der US-Open-Finalist gewann sein zweites Vorrundenspiel in der Roten Gruppe gegen den Franzosen Gilles Simon klar mit 6:4, 6:2.

Titelverteidiger Roger Federer hat nach seinem ersten Sieg im zweiten Match den Einzug in die Vorschlussrunde wieder selbst in der Hand.

Der von Rückenproblemen geplagte Schweizer besiegte in der Roten Gruppe den Tschechen Radek Stepanek nach 1:42 Stunden mit 7:6, 6:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel