Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier in Brisbane für die erste Überraschung gesorgt.

Der 29-Jährige schaltete in der ersten Runde den an Nummer drei gesetzten Spanier Fernando Verdasco mit 6:1, 6:7 (2:7), 6:3 aus und trifft im Achtelfinale auf den Kolumbianer Santiago Giraldo.

Dagegen ist Tobias Kamke bei dem mit 422.300 Dollar dotierten Vorbereitungsturnier auf die Australian Open (17. bis 30. Januar) ausgeschieden. Der auf der ATP-Tour zum "Newcomer des Jahres" gewählte Lübecker unterlag dem Tschechen Radek Stepanek 7:5, 1:6, 4:6.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel