Das ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum findet auch im kommenden Jahr statt. Die mit rund 1,2 Mio. Euro dotierte Veranstaltung wird vom 20. bis 26. Juli auf Sand als Turnier der 500er-Kategorie ausgetragen.

Der DTB hat sich fristgerecht zur Durchführung verpflichtet: "Wir haben der ATP mitgeteilt, dass wir bereit und in der Lage sind, das Turnier im kommenden Jahr durchzuführen", so Verbandschef Georg von Waldenfels.

Allerdings sei der Etat inklusive der Antrittsgelder für Top-Spieler in Höhe von rund 3,5 Mio. Euro noch nicht gesichert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel