Der topgesetzte Schwede Robin Söderling war für Michael Berrer beim ATP-Turnier im australischen Brisbane die Endstation.

Der Stuttgarter musste sich dem zweimaligen French-Open-Finalisten im Achtelfinale nach 95 Minuten mit 3:6 und 6:7 (7:9) geschlagen geben. Berrer konnte damit Florian Mayer nicht in die Runde der letzten acht folgen.

Der an sieben gesetzte Bayreuther Mayer trifft dort am Freitag auf den Tschechen Radek Stepanek.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel