Florian Mayers Bezwinger Viktor Troicki hat das Finale des ATP-Turniers in Sydney verloren.

Vor Beginn der Australian Open in Melbourne musste sich der Serbe, der den Bayreuther Davis-Cup-Spieler im Halbfinale ausgeschaltet hatte, dem Franzosen Gilles Simon mit 5:7 und 6:7 (4:7) geschlagen geben. Für Simon war es der achte Turniersieg auf der ATP-Tour.

Bei zwei weiteren Australian-Open-Generalproben setzten sich der Spanier David Ferrer und die Australierin Jarmila Groth durch. Der Weltranglistensiebte Ferrer bezwang im neuseeländischen Auckland den Argentinier David Nalbandian 6:3, 6:2 und kam damit zu seinem zehnten Turniererfolg. Für Groth stand im heimischen Hobart der zweite Triumph auf der WTA-Turnier nach dem 6:4, 6:3 im Finale gegen die US-Amerikanerin Bethanie Mattak-Sands fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel