Novak Djokovic aus Serbien und der Russe Nikolai Dawydenko bestreiten das Finale beim Masters-Cup der Tennisprofis in Schanghai.

Daywdenko setzte sich gegen Federer-Bezwinger Andy Murray mit 7:5 und 6:2 durch. Murray hatte sein Aus nach dem dreistündigen Kampf gegen Federer vorausgeahnt: "Selbst wenn mich das die Final-Teilnahme gekostet hat, werde ich immer an dieses Match denken."

Zuvor hatte Djokovic den Franzosen Gilles Simon mit 4:6, 6:3 und 7:5 besiegt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel