Florian Mayer und Michael Berrer haben beim ATP-Turnier in Zagreb das Viertelfinale erreicht.

Der an Position fünf gesetzte Mayer setzte sich in der Runde der letzten 16 nach 1:42 Stunden mit 7:6 (7:3), 6:3 gegen den Tschechen Radek Stepanek durch und trifft bei der mit 450.000 Euro dotierten Veranstaltung im Kampf um den Halbfinaleinzug auf den topgesetzten Kroaten Marin Cilic.

Berrer hatte in seinem Zweitrunden-Match nur wenig Mühe und setzte sich 6:4, 6:1 gegen den Slowenen Blaz Kavcic durch. Der nächste Gegner des an Nummer acht gesetzten Stuttgarters wird erst am Donnerstag zwischen den beiden Franzosen Richard Gasquet und Arnaud Clement ermittelt.

Beim mit 442.500 US-Dollar dotierten ATP-Turnier in Johannesburg zog Simon Greul in die Runde der letzten Acht ein. Der Stuttgarter besiegte den Kanadier Milos Raonic 7:6 (7:5), 6:4 und trifft nun auf Izak Van der Merwe (Südafrika), der Duston Brown 4:6, 7:5, 6:3 schlug.

Bereits in seinem Auftaktmatch war zuvor Rainer Schüttler gescheitert. Der Korbacher unterlag dem Japaner Go Soeda 6:3, 4:6, 4:6.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel