Der schwedische French-Open-Finalist Robin Söderling hat seinen Titel beim ATP-Turnier in Rotterdam erfolgreich verteidigt.

Die Nummer eins der Setzliste gewann das Finale mit 6:3, 3:6, 6:3 gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.

Söderling, der im Achtelfinale Philipp Kohlschreiber ausgeschaltet hatte, feierte bei der mit 1,45 Millionen Euro dotierten Konkurrenz seinen achten Turniergewinn auf der ATP-Tour.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel