Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Masters in Miami den Sprung in die dritte Runde verpasst.

Der Augsburger unterlag dem Argentinier Juan del Potro knapp in drei Sätzen mit 7:6, 4:6, 5:7. Für den 27-Jährigen war es bereits die vierte Niederlage gegen den US-Open-Sieger von 2009. Zuletzt verlor Kohlschreiber am 16. März beim ATP-Turnier im kalifornischen Indian Wells gegen del Potro.

"Ich habe gut gespielt und alles gegeben. Aber wie schon in Indian Wells war er am Ende besser", sagte Kohlschreiber.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel