Nach einer sechsmonatigen Verletzungspause kehrt Chiles Olympiasieger Fernando Gonzalez Ende April in Belgrad auf die ATP Tour zurück.

Die ehemalige Nummer fünf der Welt war im Oktober an der Hüfte operiert worden. Sein letztes Match hatte der mittlerweile auf Weltranglistenplatz 395 abgerutschte Gonzalez bei den US Open im August 2010 bestritten, damals gab er in der ersten Runde gegen den Kroaten Ivan Dodig im dritten Satz auf.

Bei Olympia 2004 in Athen hatte Gonzalez an der Seite seines Landsmannes Nicolas Massu in einem denkwürdigen Finale gegen das deutsche Doppel Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler die Goldmedaille gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel