Zum ersten Mal wird Taiwans Tennisstar Yen-Hsun Lu bei den Gerry Weber Open vom 4. bis 12. Juni im westfälischen Halle aufschlagen.

Der 27-Jährige fühlt sich auf Rasen sehr wohl, dies unterstrich er im Vorjahr mit seiner Viertelfinal-Teilnahme in Wimbledon. Dort warf die aktuelle Nummer 45 der Welt im Achtelfinale den vorjährigen Finalisten Andy Roddick (USA) aus dem Wettbewerb. Lu hat sich für die kommenden Wochen und Monate ein hohes Ziel gesetzt: "Ich will der erste Taiwanese in den Top 10 sein."

Am Start sind in Halle unter anderem Rekordgewinner Roger Federer (Schweiz/fünf Siege) und Titelverteidiger Lleyton Hewitt (Australien).

Auch die zuletzt im Davis Cup siegreiche deutsche Mannschaft mit Philipp Kohlschreiber (Augsburg), Philipp Petzschner, Florian Mayer (beide Bayreuth) und Christopher Kas (Trostberg) wird komplett antreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel