Der Lübecker Tennisprofi Tobias Kamke ist beim ATP-Turnier in Barcelona in der ersten Runde ausgeschieden. Er kassierte damit bereits seine fünfte Auftaktpleite in diesem Jahr. Der 24-Jährige unterlag dem Weltranglisten-87. Blaz Kavcic (Slowenien) mit 2:6 und 3:6.

Im ersten Satz musste Kamke früh ein Break hinnehmen, nach einem weiteren Aufschlagverlust und 39 Minuten war der Durchgang verloren. Im zweiten Satz vergab Kamke eine Breakchance und verlor seinerseits beim Stand von 3:3 erneut seinen Aufschlag. Nach 84 Minuten nutzte Kavcic seinen ersten Matchball.

Weitere deutsche Starter bei dem mit insgesamt knapp zwei Millionen Euro dotierten Turnier sind Qualifikant Simon Greul (Stuttgart) und Daniel Brands (Deggendorf).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel