Spanisches Finale beim ATP-Turnier in Barcelona: Der Weltranglistenerste Rafael Nadal trifft im Endspiel des Sandplatzturniers in der katalanischen Metropole wie schon in der Vorwoche in Monte Carlo auf seinen Landsmann David Ferrer.

Nadal schaltete im Halbfinale den Kroaten Ivan Dodig souverän mit 6:3, 6:2 aus, nachdem Ferrer sich zuvor gegen Nicolas Almagro (Spanien/Nr. 8) mit 6:3, 6:4 durchgesetzt hatte.

Am vergangenen Sonntag hatte Nadal beim Masters 6:4, 7:5 gegen den Weltranglistensechsten Ferrer gewonnen und damit seine Siegbilanz auf 12:4 verbessert.

Nadal hat das mit 1,55 Millionen Euro dotierte Turnier in Barcelona zwischen 2005 und 2010 fünfmal in Folge gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel