Michael Bachinger ist beim ATP-Turnier in München in der ersten Runde ausgeschieden.

Der 24 Jahre alte Lokalmatador unterlag dem topgesetzten russischen Titelverteidiger Michail Juschni 5:7, 2:6. Bereits am Sonntag hatte Andreas Beck (Stuttgart) bei der mit 450.000 Euro dotierten Veranstaltung seine Auftaktpartie gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow mit 1:6, 4:6 verloren.

Eine Überraschung gab es für Rainer Schüttler, der am Ostermontag seinen 35. Geburtstag feierte.

Turnierdirektor Patrik Kühnen überreichte dem Jubilar auf dem Centre Court eine Torte, die Zuschauer brachten ihm ein Ständchen.

Der Korbacher trifft bei seiner 13. Turnierteilnahme am Dienstag auf den Russen Teimuras Gabaschwili.

Grund zur Freude hatte auch Julian Reister. Der Hamburger besiegte in der Qualifikation Cedric-Marcel Stebe (Vaihingen) 6:3, 3:6, 6:4 und steht damit im Hauptfeld, wo er in einem deutschen Duell auf Daniel Brands (Deggendorf) trifft.

In München sind nunmehr noch sieben deutsche Spieler im Wettbewerb. Gesetzt sind als Nummer fünf Florian Mayer (Bayreuth) und als Nummer acht Philipp Kohlschreiber (Augsburg).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel