Nach den Bayreuthern Florian Mayer und Philipp Petzschner hat beim ATP-Turnier in München auch der dritte deutsche Davis-Cup-Spieler die zweite Runde erreicht.

Philipp Kohlschreiber aus Augsburg gewann sein Auftaktmatch gegen den Kolumbianer Robert Farah nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten mit 6:3 und 6:1.

Der Turniersieger von 2007 trifft nun auf seinen Landsmann Denis Gremelmayr, der Robin Haase (Niederlande) in drei Sätzen mit 6:4, 4:6 und 6:4 besiegt hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel