Philipp Petzschner aus Bayreuth hat beim ATP-Turnier in München mit einem Sieg gegen Titelverteidiger Michail Juschni das Viertelfinale erreicht.

Der 27 Jahre alte Davis-Cup-Spieler gewann das hart umkämpfte Match gegen den an Nummer eins gesetzten Russen mit 7:6 (7:5), 3:6, 6:2 und nahm damit erfolgreich Revanche für seine Halbfinal-Niederlage im vergangenen Jahr.

"Ich habe mit ihm noch eine Rechnung offen. Ich werde nicht nur gegen ihn antreten um mitzuspielen, sondern werde versuchen, ihn mit meiner Spielweise zu ärgern", hatte Petzschner vor dem Match zuversichtlich erklärt.

Petzschner, der als 76. der Weltrangliste 63 Positionen hinter Juschni platziert ist, trifft nun auf Potito Starace. Der Italiener hatte sich mit 6:4, 6:2 gegen den an Nummer sechs gesetzten Ukrainer Sergej Stachowski durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel