Julian Reister hat beim ATP-Turnier in München im Achtelfinale eine weitere große Überraschung verpasst.

Der 25 Jahre alte Qualifikant aus Hamburg unterlag dem an Nummer sieben gesetzten Russen Nikolai Dawydenko nach großem Kampf, aber vielen ungenutzen Siegchancen mit 6:3, 6:7 (5:7), 1:6.

Dawydenko trifft in der Runde der letzten Acht auf den an Nummer drei gesetzten Kroaten Marin Cilic.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel