Australian-Open-Sieger Novak Djokovic eilt weiter von Sieg zu Sieg und hat mit dem legendären Ivan Lendl gleichgezogen.

Der serbische Weltranglistenzweite bezwang im Achtelfinale des ATP-Masters-Turniers in Madrid den Spanier Guillermo Garcia-Lopez mit 6:1, 6:2 und verbesserte seine Jahresbilanz auf 29:0-Erfolge. Lendl waren zum Start ins Jahr 1986 ebenfalls 29 Siege gelungen.

Den Startrekord hält mit 42 Siegen in Serie der Amerikaner John McEnroe (1984), dem Schweden Björn Borg gelangen 1980 33 Erfolge zum Jahresbeginn.

Ebenfalls ins Viertelfinale von Madrid eingezogen ist Roger Federer. Der Schweizer bezwang Xavier Malisse mit 6:4 und 6:3. Auch der Weltranglistenerste Rafael Nadal zog in die nächste Runde ein, da sein Gegner Juan Martin del Potro aus Argentinien nicht antrat.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel