Die beiden Top-10-Spieler Robin Söderling (Schweden/Nr. 5) und Jürgen Melzer (Österreich/Nr. 8) mussten ihren Start beim ATP-Turnier im westfälischen Halle in der kommenden Woche verletzt absagen.

Der zweimalige French-Open-Finalist Söderling, der dieses Mal im Viertelfinale von Paris am Spanier Rafael Nadal scheiterte, kann wegen einer Muskelverletzung nicht bei den 19. Gerry Weber Open antreten.

Melzer klagt seit einigen Wochen über Rückenbeschwerden. Fehlen wird beim Rasentest für Wimbledon (ab 20. Juni) auch der Spanier Marcel Granollers wegen Leistenproblemen.

Durch die Absagen rücken die bisherigen Wildcard-Inhaber Tobias Kamke und Julian Reister (beide Neuss) genau so ins Hauptfeld wie der Russe Igor Andrejew.

Der 26-jährige Deutsch-Jamaikaner Dustin Brown (Düsseldorf) und sein drei Jahre jüngerer Vereinskollege Mischa Zverev erhielten von Turnierdirektor Ralf Weber nun eine Wildcard.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel