Der ehemalige Weltranglistenerste Juan Carlos Ferrero hat das spanische Finale beim ATP-Turnier in Stuttgart gewonnen.

Der 31-Jährige besiegte im Endspiel der mit 450.000 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung Pablo Andujar mit 6:4, 6:0.

Für den ehemaligen French-Open-Champion war es der erste Turniersieg in diesem Jahr und der 16. Titelgewinn auf der ATP-Tour. Aufgrund der Regenfälle in Stuttgart hatte das Finale mit mehrstündiger Verspätung begonnen.

Bereits am Samstag hatte Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner (Bayreuth) mit seinem österreichischen Partner Jürgen Melzer die Doppelkonkurrenz gewonnen.

Die an Nummer zwei gesetzten Wimbledonsieger von 2010 bezwangen im Endspiel die an Nummer drei eingestuften Spanier Marcel Granollers/Marc Lopez 6:3, 6:4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel