Wildcard-Spieler Cedrik-Marcel Stebe hat beim ATP-Turnier in Hamburg als vierter deutscher Profi das Achtelfinale erreicht.

Stebe bezwang in der zweiten Runde des mit einer Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers den an Nummer elf gesetzten Russen Nikolai Dawydenko 6:3, 7:6 (7:3) und trifft nun auf Fernando Verdasco (Spanien/Nr. 8).

Stebe war in der vergangenen Woche beim Turnier in Stuttgart sogar ins Viertelfinale eingezogen.

Neben dem 20-Jährigen stehen Florian Mayer, Tobias Kamke und Julian Reister in Hamburg in der Runde der letzten 16.

Am Mittwochabend trifft Philipp Kohlschreiber in der zweiten Runde zudem noch auf den Spanier Albert Montanes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel