Der Weltranglistenerste Novak Djokovic und der an Nummer vier gesetzte Andy Murray bestreiten das Finale des des ATP-Masters in Cincinnati.

Der Serbe Djokovic profitierte in seinem Halbfinale gegen Tomas Berdych (Nr. 8) von der Aufgabe des Tschechen nach dem ersten Satz. Diesen hatte Djokovic mit 7:5 gewonnen.

Während Berdych aufgeben musste, kämpfte sich Murray trotz Oberschenkelprobleme in 2:18 Stunden gegen den Vorjahresfinalisten Mardy Fish (USA) mit 6:3, 7:6 (10:8) zum zweiten Mal ins Endspiel von Cincinnati.

Es war Murrays 300. Sieg auf der ATP-Tour. Fish, im Ranking an Nummer sieben notiert, hatte im Viertelfinale den langjährigen Weltranglistenersten Rafael Nadal (Spanien) ausgeschaltet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel