Beim Arag World Team Cup im Düsseldorfer Rochusclub wird ab 2009 im Einzel und Doppel um Weltranglisten-Punkte gespielt.

"Das ist ein ganz wichtiges Element für das Turnier und eine enorme Aufwertung für die Veranstaltung", so Davis-Cup-Teamchef Patrik Kühnen.

Maximal kann bei der Mannschafts-WM im Einzel der Spitzenspieler eines Teams 250 Punkte sammeln, die Nummer 2 kann es auf 175 Zähler bringen. Im Doppel sind 250 Punkte möglich.

Analog zur Mannschafts-WM werden auch im Davis Cup ab 2009 erstmals Punkte für die Weltrangliste vergeben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel