Philipp Petzschner und Jürgen Melzer haben beim ATP-Tour-Finale der besten Tennis-Doppel einen Traumstart knapp verpasst.

Die deutsch-österreichische Paarung verlor ihr Auftaktmatch gegen die Weltranglistenersten Bob und Mike Bryan (USA) nach hartem Kampf mit 7:6 (7:5), 5:7, 7:10. Dabei verspielten die US-Open-Sieger Petzschner/Melzer im zweiten Satz eine 5:3-Führung, ehe sie sich im Champions-Tiebreak geschlagen geben mussten.

Für Petzschner/Melzer war es im fünften Duell mit den Bryan-Zwillingen die fünfte Niederlage.

2011 hatten sich die Bryans bereits bei den Australian Open und in Wimbledon gegen Petzschner und Melzer durchgesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel