Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat bei der Tennis-WM in London die erste Niederlage einstecken müssen.

Der Serbe kassierte gegen seinen spanischen Kontrahenten David Ferrer eine klare 3:6, 1:6-Pleite. Djokovic kann aber mit einem Sieg am Freitag gegen seinen Landsmann Janko Tipsarevic, der dem Tschechen Tomas Berdych zuvor mit 6:2, 3:6, 6:7 (6:8) unterlegen war, noch das Halbfinale erreichen.

Dank des Sieges in zwei Sätzen ist Ferrer bereits in die Runde der letzten Vier eingezogen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel