Rafael Nadal hat beim ATP-Finale in London den Einzug ins Halbfinale verpasst. Der Weltranglistenzweite aus Spanien verlor das entscheidende letzte Spiel in der Gruppe B gegen Jo-Wilfried Tsonga 6:7 (2:7), 6:4, 3:6.

Damit löste der Franzose, Nummer sechs der Welt, neben Roger Federer das Ticket für die Runde der letzten Vier, Nadal musste nach der zweiten Niederlage in London die Segel streichen.

Im Halbfinale treffen Tsonga und Federer, der in der Liste der meisten Siege beim ATP-Tour-Finale mit seinem 37. Erfolg an Boris Becker vorbei auf Platz zwei zog und nur noch zwei Triumphe von Ivan Lendls Bestmarke entfernt ist, auf die ersten beiden der Gruppe A.

Die Endplatzierung wird am Freitag zwischen dem Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien), Tomas Berdych (Tschechien) und David Ferrer (Spanien) ermittelt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel