Der russische Tennisprofi Michail Juschni hat das mit 398.250 Dollar dotierte ATP-Turnier in Zagreb gewonnen. Der an Nummer drei gesetzte Juschni setzte sich im Finale mit 6:2, 6:3 gegen den Slowaken Lukas Lacko durch und feierte damit den achten Titelgewinn seiner Karriere.

Im Halbfinale hatte sich der Weltranglisten-39. am Samstag mit 6:3, 6:4 gegen den Stuttgarter Michael Berrer durchgesetzt, der 2010 und 2011 in Kroatiens Haupstadt das Endspiel erreicht hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel