Australien-Open-Sieger Novak Djokovic wurde am Donnerstag die besondere Ehre zuteil, sich selbst gegenüber stehen zu dürfen.

Die serbische Nummer eins der Tennis-Weltrangliste weihte im Museum von Jagodina seine eigene Wachsfigur ein und gehört damit zu einem erlesenen Kreis von 30 Persönlichkeiten seines Heimatlandes, die in dem Museum "ausgestellt" werden.

Nicht weit vom "Wachs-Nole" steht unter anderem das Abbild des ehemaligen Basketball-Stars Vlade Divac.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel