Benjamin Becker hat seine dritte Finalteilnahme auf der ATP-Tour verpasst.

Der Weltranglisten-284. aus Orscholz verlor sein Halbfinale in Memphis/Tennessee gegen den an Position vier gesetzten Kanadier Milos Raonic 4:6, 4:6. Damit wartet Becker weiter auf sein erstes Endspiel seit seinem bislang einzigen Turniersieg 2009 in 's-Hertogenbosch in den Niederlanden.

Das Finale in der Südstaaten-Metropole bestreitet Raonic am Sonntag gegen Jürgen Melzer. Der Österreicher gewann sein Halbfinale gegen Radek Stepanek (Tschechien/Nr. 3) 6:4, 3:6, 6:3.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel