Der frühere US-Open-Sieger Juan Martin del Potro aus Argentinien hat zum zehnten Mal in seiner Karriere ein ATP-Turnier gewonnen.

Im Finale der mit etwas mehr als einer halben Million Euro dotierten Veranstaltung in Marseille besiegte er den französischen Lokalmatadoren Michael Llodra 6:4, 6: 4.

Für den Weltranglistenzehnten del Potro war es der erste Turniersieg in 2012, der 40 Plätze niedriger notierte Llodra wartet seit 2010 auf einen Finalerfolg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel