Der topgesetzte Spanier David Ferrer hat das ATP-Turnier in Buenos Aires gewonnen.

Der Weltranglistenfünfte setzte sich im Finale der 484.100 Dollar gegen seinen Landsmann Nicolas Almagro mit 4:6, 6:3, 6:2 durch. Für den 29-Jährigen war es der 13. Titel seiner Karriere und der zweite in 2012.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel