Tennisprofi Cedrik-Marcel Stebe hat beim ATP-Turnier in Dubai eine Überraschung verpasst.

In der ersten Runde musste sich der 21-Jährige, derzeit Nummer 72 der Welt, erwartungsgemäß dem Weltranglistenersten Novak Djokovic aus Serbien mit 4:6, 2:6 geschlagen.

Auch für Andreas Beck ist das Turnier bereits nach dem Auftaktmatch beendet.

Der 26-Jährige aus Stuttgart verpasste mit einem 1:6, 1:6 gegen den Amerikaner Mardy Fish den Sprung ins Achtelfinale und kassierte seine dritte Erstrundenniederlage in Folge.

Fish benötigte für seinen Erfolg nicht mal eine Stunde, nach 58:28 Minuten verwandelte die Nummer sechs der Setzliste den ersten Matchball.

Michael Berrer und Memphis-Halbfinalist Benjamin Becker sind die weiteren deutschen Spieler beim mit 1,7 Millionen Dollar dotierten Turnier.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel