Florian Mayer hat beim ATP-Turnier in Acapulco/Mexiko das Achtelfinale erreicht, ausgeschieden ist dagegen in Delray Beach in Florida sein Davis-Cup-Kollege Tommy Haas.

Der gebürtige Hamburger musste sich in Runde eins dem an Nummer acht gesetzten Australier Bernard Tomic mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben. Haas hatte das Turnier 2006 gewonnen und war in diesem Jahr mit einer Wildcard angetreten.

Für Florian Mayer geht dagegen die Reise im mexikanischen Urlauberparadies Acapulco weiter. Der 28-Jährige ließ zum Auftakt dem argentinischen Qualifikanten Facundo Bagnis beim 6:2, 6:4 keine Chance. Nächster Gegner des Weltranglisten-18. ist der Spanier Pablo Andujar.

Mayer ist bei dem mit 1,115 Millionen Dollar dotierten Turnier am Pazifik der einzige deutsche Teilnehmer. In Delray Beach (442.500 Dollar) sind nach dem K.o. von Tommy Haas noch drei weitere deutsche Profis im Rennen.

Am Dienstag treffen Philipp Petzschner (Bayreuth) auf US-Star Andy Roddick, Philipp Kohlschreiber (Augsburg) auf den Belgier Olivier Rochus und Matthias Bachinger (München) auf den Kroaten Ivan Dodig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel