Tommy Haas ist in Washington ins Viertelfinale eingezogen. Der 30-Jährige gewann 7:6, 6:3 gegen den Franzosen Nicolas Mahut.

Der an Nummer vier gesetzte Haas schlug im ersten Satz beim Stand von 5:3 schon zum Satzgewinn auf, musste dann aber noch in den Tiebreak. Im zweiten Satz gab er sich aber dann keine Blöße mehr.

In der Runde der letzten Acht trifft Haas nun auf den ungesetzten Kolumbianer Alejandro Falla. "Ich muss mein bestes Tennis zeigen und selbst das ist keine Garantie, dass ich gewinne", glaubt Haas.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel