Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Miami in der dritten Runde ausgeschieden.

Der an Nummer 32 gesetzte Augsburger unterlag bei dem mit 4,8 Millionen US-Dollar dotierten Hartplatzturnier dem Weltranglistensechsten Jo-Wilfried Tsonga (Frankreich) 4:6, 6:7 (2: 7).

Tsonga trifft im Achtelfinale auf den Sieg der Partie zwischen dem als einzigen Deutschen im Feld verbliebenen Florian Mayer (Bayreuth/Nr. 19) und John Isner (USA/Nr. 10), die sich in der Nacht zu Montag gegenüber stehen.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel