Wimbledon-Halbfinalist Rainer Schüttler hat wegen seines entzündeten linken Handgelenks seine Teilnahme beim ATP-Turnier in dieser Woche in Sydney abgesagt.

Schüttler traf bereits in Melboure ein, um sich vor Ort auf die Australian Open vorzubereiten. Das Grand-Slam-Turnier beginnt am 19. Januar.

"Sydney zu spielen, wäre im Hinblick auf die Australian Open zu riskant gewesen", sagte Schüttler, dessen lädiertes Handgelenk mit entzündungshemmenden Mitteln behandelt wird.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel