Davis-Cup-Spieler Florian Mayer ist beim ATP-Turnier in Casablanca bereits an seiner Auftakthürde gescheitert.

Nach einem Freilos in der ersten Runde unterlag der an Nummer eins gesetzte Bayreuter im Achtelfinale der Sandplatzversanstaltung gegen den Franzosen Jeremy Chardy nach knapp 58 Minuten deutlich mit 3:6, 1:6.

Damit ist bei dem mit 398. 250 Euro dotierten Turnier kein deutscher Spieler mehr im Rennen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel