Die Australian Open in Melbourne haben am dritten Tag einen Zuschauer-Weltrekord aufgestellt. Am Mittwoch strömten insgesamt 63.553 Zuschauer auf die Anlage im Melbourne Parc. So viele Fans hat es auf der Welt noch nie an einem Spieltag bei einem Tennisturnier gegeben.

Möglich werden die jedes Jahr neuen Rekorde in Melbourne durch die Ausweitung des Programms in der Night Session. Mittlerweile wird am Abend nicht nur in der Rod Laver Arena gespielt, sondern seit zwei Jahren sind Abendmatches auch auf den beiden größten Nebenplätzen angesetzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel